Qualifizierung zur Kindertagepflegeperson

Absolventinnen des Qualifizierungskurses Kindertagespflege im November 2015

Für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson wird ein abgeschlossener Qualifizierungskurs Kindertagespflege vorrausgesetzt. Haben Sie diesen absolviert, erhalten Sie ein Bundeszertifikat, welches Sie dazu berechtigt, eine Erlaubnis zur Kindertagespflege gem. § 43 SGB VIII von der Fachberatung Kindertagespflege erhalten zu können, sofern die Voraussetzungen hierfür gegeben sind.

Die Qualifizierung eignet sich gut für Personen mit pädagogischer Ausbildung und Vorerfahrungen aus dem päd. Berufsalltag. Insbesondere für ErzieherInnen oder SozialassistentInnen, ist die Kindertagespflege eine geeignete Tätigkeit. Eine päd. Ausbildung ist jedoch keine Voraussetzung.

Für die Teilnahme an einem der Qualifizierungskurse setzen Sie sich mit der für ihren Wohnort zuständigen Fachberatung Kindertagespflege in Kontakt. Diese berät Sie rund um Fragen zur Kindertagespflege und gibt Auskünfte zu den Qualifizierungskursen.

Nach einem ersten Kontakt findet in der Regel ein Beratungsgespräch in den Räumen des Landkreises Hildesheim, Bischof-Janssen-Str. 31 in 31134 Hildesheim, statt. Hier wird individuell auf Fragen eingegangen und abgeschätzt, ob die Kindertagespflege das Richtige für Sie ist.

Im Anschluss erfolgen ein Hausbesuch sowie ein persönliches Eignungsgespräch.

Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind und alle notwendigen Unterlagen eingegangen sind, erfolgt die Anmeldung zu einem Qualifizierungskurs.

Impressionen aus der Prüfung vom 14.11.2015

Frau Siebert mit der Sprachleiter



In 2015 fand der erste kombinierte Qualifikationskurs Kindertagespflege statt. In diesem Kurs qualifizierten sich sowohl pädagogische Fachkräfte mit 80 Stunden sowie Personen aus nicht-pädagogischen Berufsfeldern mit insgesamt 160 Stunden.



Frau Köhler mit ihrem Prüfungsthema:

"Sinneswahrnehmung & Bewegung"

Frau Pietsch mit dem Berliner, dem Münchener und ihrem eigenen Eingewöhnungsmodell "Gullablom"

Frau Rentz mit dem Thema "Eingewöhnung"



Frau Lieb-Janßen: Warum ist Spielen wichtig?




Der berufliche Alltag der Kindertagespflegperson ist spannend und abwechslungsreich. Der folgende Wegweiser "Kindertagespflege - eine neue berufliche Perspektive" bietet Menschen einen guten Einblick, die sich eine berufliche Zukunft in der Kindertagespflege vorstellen können: Kindertagespflege eine neue berufliche Perspektive


Kontakt zur Beratung bezüglich der Qualifizierungskurse

Unter Kontakt finden Sie ihre zuständige Ansprechperson.